mini-skateboard.de Header Skateboard Ratgeber mini-skateboard.de Header 2

Mini Skateboards beim Shop *

Mini Skateboards bei amazon.de

Günstige Skateboards beim Shop *

Mini Skateboard bei amazon.de

Profi Skateboards beim Shop *

Profi Skateboard bei blue-tomato

Mini Skateboards Cruiser - die unterschiedlichen Hersteller

Penny Mini Skateboard Glow In The Dark Hudora Retro Mini Skateboard Funtomia Mini Cruiser Ridge Blaze Mini Skateboard
Penny Mini Skateboard Hudora Mini Skateboard Funtomia Mini Skateboard Ridge Mini Skateboard
Der Klassiker: Höchste Qualität und sehr hoher Preis Die "Billig-Alternative": Günstig und gut Immer noch günstig, qualitativ aber besser Hohe Qualität und hoher Preis
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen
Penny Mini Skateboards beim Shop* Hudora Mini Skateboards beim Shop* Funtomia Mini Skateboards beim Shop* Ridge Mini Skateboards beim Shop*

Bei einem Mini Skateboard spricht man auch oft von einem "Mini Cruiser". Solche Boards sind in erster Linie aufs Cruisen ausgelegt, also perfekt zur Fortbewegung, vor allem in Städten, gepaart mit guter Handlichkeit, dank geringer Größe. Ein Mini Skateboard findet sich im Sortiment vieler Hersteller. Auf dieser Unterseite werden vier Mini Skateboards verschiedener Hersteller in verschiedenen Preisklassen vorgestellt und miteinander verglichen. Dabei ist Penny der Spitzenreiter, danach kommt Ridge, dann Funtomia und zu guter Letzt Hudora. Trotz günstigem Preis sind die Hudora, als auch die Funtomia Skateboards, empfehlenswert, obwohl es auch einzelne negative Wertungen zu diesen Boards gibt. Penny und Ridge schaffen bei ihren Kunden eine unglaubliche Zufriedenheits-Quote von fast 100 Prozent, wofür man allerdings um einiges mehr zahlen muss. Alle Hersteller bieten ihre Mini Boards in (teilweise unzähligen) verschiedenen Farben und Konfigurationen an.

Penny Mini Skateboard Glow In The Dark

Penny Mini Skateboard

Unter den Mini Skateboards Cruisern ist Penny wahrscheinlich der bekannteste Hersteller. Oft wird bei dieser Art von Board sogar unabhängig vom Hersteller von "Penny Boards" gesprochen. Penny könnte man also im Grunde als das "teure Original" bezeichnen, denn für ein Penny Board muss ein hoher Geldbetrag eingeplant werden. Vor allem im Vergleich zu ähnlichen Boards anderer Hersteller ist es teuer. Allerdings bietet Penny auch eine unerreichte Qualität. Bewertungen auf verschiedenen Portalen sprechen dabei eine eindeutige Sprache, denn fast 100 Prozent der Käufer sind zufrieden. Dementsprechend ist der Preis zwar gerechtfertigt, dennoch muss jeder selber entscheiden, wie viel einem ein Skateboard Wert ist.

Das Penny Skateboard Classics gibt es in einer kürzeren (22 Zoll) und einer längeren (27 Zoll) Variante. Die 22 Zoll Variante ist vor allem zu empfehlen, wenn man viel Wert auf Wendigkeit, Mobilität und Verstaubarkeit legt. Die 27 Zoll Variante bietet hingegen eine höhere Stabilität beim Fahren, sowie eine größere Standfläche.

Penny Boards gibt es vielen verschiedenen Farben, die hier abgebildete Version heißt "Glow in the Dark". Dabei ist das Deck speziell beschichtet, sodass es im Dunkeln leuchtet. Insgesamt sind Penny Boards eher als Fortbewegungsmittel ausgelegt, die zum Fahren von Punkt A nach Punkt B gedacht sind und eher weniger als Trickboard. Unter den Mini Cruisern ist das Penny Boards auf jeden Fall am Meisten zu empfehlen, wenn man das nötige Geld besitzt.

Hudora Retro Mini Skateboard

Hudora Mini Skateboard

Das Hudora Mini Skateboard wird auf Grund seiner Größe vom Hersteller als "Rucksack-freundlich" bezeichnet, wobei dies auf fast alle hier vorgestellten Mini Skateboards zutrifft. Die Länge des Boards beträgt 57 cm, die Breite 15 cm. Die breiten Rollen siedeln sich mit einem Durchmesser von 60 mm im mittleren Bereich an. Bei den Kugellagern handelt es sich um ABEC 5 und das maximaler Benutzergewicht wird mit 100 Kilogramm angegeben. Laut Hersteller wiegt das Skateboard circa 1 Kilogramm und wird fertig zusammengebaut geliefert. Die Achsen bestehen aus Aluminium.

Hudora ist bekannt für seine günstigen Preise und siedelt sich in vielen Bereichen im unteren Preissegment an. Meistens wird aber eine für den Preis erstaunliche Qualität und Zufriedenheit bei den Kunden erreicht. Dennoch darf man zwar ein brauchbares, aber nicht perfektes Board erwarten. Während es viele Käufer als "Schnäppchen", "stabil", "massiv" und "sehr gut zu fahren und zu lenken" bezeichnen, klagen andere von Schrauben, die entweder zu locker oder zu fest angezogen sind. Die schwergängigen Rollen drehen sich beispielsweise besser, wenn die Schrauben minimal gelockert werden.

Zusammenfassend ist dieses Hudora Skateboard eine gute Alternative, vor allem für Leute, die nicht soviel ausgeben wollen. Durch die unterschiedlichen Farben und das relativ hohe Nutzergewicht ist das Board sowohl für Mädchen, Frauen, Jungen und Männer geeignet.

Funtomia Mini Cruiser

Funtomia Mini Skateboard

Das Deck des Funtomia Mini Cruisers besteht aus 100 Prozent Virgin ABS Kunststoffen, die frei von Recycling-Kunststoffen hergestellt werden. Die Breite des Mini Skateboards misst 15 cm, die Länge 57 cm und die Höhe 11 cm. Die Rollen gehören mit einem Durchmesser von 70 mm zu den größeren. Die Härte der Rollen beträgt 80A. Die Kugellagern handelt es sich um Mach1® 2RS ABEC 11, die Achsen bestehen aus Aluminium und die Belastbarkeit wird mit 80 Kilogramm angegeben.

Funtomia will mit seinem Mini Skateboard zwar ein günstiges Board anbieten, dass aber dennoch mit gewisser Qualität punkten kann. Das geringe Gewicht von 2 Kilogramm und die großen Rollen im Zusammenspiel mit den schnellen ABEC 11 Kugellagern sorgen für ein hohes Tempo. Ein schönes Extra stellen die leuchtenden LED Rollen dar, die es optional gibt. Das Besondere daran: Es werden keine Batterien benötigt, denn sie werden bei der Fahrt durch einen Mini-Dynamo betrieben. Gepaart mit den knalligen Farben ist ein gewisser "Hinschau-Faktor" garantiert.

Insgesamt bietet Funtomia eine günstige Alternative zu den höherpreisigen Boards der Hersteller Penny und Ridge. Mit LED Rollen ist das Mini Skateboard allerdings geringfügig teurer.

Ridge Blaze Mini Skateboard

Ridge Mini Skateboard

Das Ridge Blaze Mini Skateboard ist 55 cm lang und das Deck besteht aus einer, direkt von Ridge hergestellten, Polycarbonat Formula-Mischung. Die PU Rollen haben einen 59 mm Durchmesser und sind mit 78A extra weich. Die Achsen sind aus Aluminium, bei den Kugellagern handelt es sich um ABEC 7 Lager. Das Board wird fahrbereit geliefert.

Das Ridge Mini Skateboard steht dem Konkurrenten Penny in kaum etwas nach und wird von manchen Testern sogar sl "gleichwertig" bezeichnet. Unter anderem durch die weichen, großen Rollen ist es besonders fürs Carven und Cruisen geeignet und wird vom Hersteller mit "Ultimativem Cruising-Erlebnis" angepriesen. Das kristallklare Deck zusammen mit den leuchtenden Rollen sorgt für ein schönes optisches Erlebnis. Die in den Rollen eingebauten LED-Glühbirnen benötigen keine Batterien. Das Deck wird von Ridge als die perfekte Mischung zwischen Haltbarkeit und Preis beworben. Tatsächlich ist es sehr flexibel und lässt sich gut lenken. Schwerere Personen berichten allerdings von einem leichten Durchbiegen des Decks, sodass es eher für nicht allzu hohes Gewicht ausgelegt ist.

Trotz kleiner Schwächen der Einstellungen bei Lieferung wird das Ridge Skateboard fast nur positiv bewertet. Vor allem die Verarbeitung, das Fahrverhalten und das Aussehen wird besonders gelobt. Für viele also eine gute Alternative zu den etablierten Penny Boards.